Psychosoziale Nachsorge für Familien mit an Krebs erkrankten Kindern

Kona-Headbild

Beratung

Zunächst erfolgt in der Regel ein Gespräch (telefonisch oder persönlich), um zu klären, welche Unterstützung oder weiteren Informationen notwendig sind. Auch eine schriftliche Beratung bzw. Kontaktaufnahme ist möglich.

Dabei achten wir vor allem auf die besonderen Bedürfnisse und Themen, die mit der Erkrankung zusammenhängen. Aufgrund unseres Fachwissens und unserer Erfahrung im Bereich Krebserkrankung bei Kindern können wir konkrete Hilfe und Beratung anbieten, - insbesondere bei Hirntumorerkrankungen, wo oft besondere Unterstützung in den verschiedenen Lebensbereichen notwendig ist.

Nach dem Erstgespräch können entweder weitere Beratungsgespräche bei KONA sinnvoll sein, oder auch eine Weitervermittlung zu einem Therapeuten oder einer Institution vor Ort. Je nach Bedarf begleiten wir Sie auch zu Terminen bei Ämtern oder anderen Institutionen.

Kona-Beratung  

Oft ist es auch hilfreich Kontakt zur Schule oder Kindertageseinrichtung aufzunehmen und über die Probleme zu sprechen, z. B. Nachteilsausgleich. Wir koordinieren Helferkonferenzen und arbeiten bei Bedarf mit anderen Einrichtungen und Behörden eng zusammen.

Die Dauer der Begleitung richtet sich nach dem Bedarf - unabhängig vom Alter des Kindes und dem Zeitpunkt der Diagnose.

Wenn sich in der Beratung herausstellt, dass weitere therapeutische oder heilpädagogische Hilfen sinnvoll ist, vermitteln wir sowohl therapeutische Angebote für die Kinder, wie z. B. Spieltherapie, Reittherapie, neuropsychologische Therapie, als auch für die Eltern, z.B. Psychotherapie, Paartherapie, und unterstützen bei Bedarf finanziell.

„... Jederzeit stand in dieser Zeit eine Mitarbeiterin zu Verfügung, um telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch, Hilfestellung zu leisten, manchmal eben „nur“ Mut zuzusprechen, um nie den Glauben zu verlieren, dass es für Michael trotz seiner vielfältigen Behinderungen eine Zukunft gibt, die er irgendwann einmal selber in die Hand nehmen kann....“
(Zitat eines betroffenen Vaters)

Bei allen Fragen rund um Ausbildung und Beruf informiert und begleitet Jugend und Zukunft.

Wir bieten sowohl telefonische und schriftliche Beratung als auch persönliche Gespräche an - im Büro von KONA, bei den Familien zuhause oder in den Einrichtungen (z. B. Schule). Das KONA-Büro ist Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 16:00 und Freitag von 9:00 bis 12:00 besetzt. Wir vergeben Termine auch kurzfristig und außerhalb der Bürozeiten, wie etwa am Abend (Kontakt).

 

Pfeil nach oben Nach oben